Update von ownCloud / nextCloud

Um ein Update durchzuführen, sind wenige Minuten erforderlich, ohne den internen Updateprozess von OC oder NC. Als erstes ist die jeweils neuste Installation herunterzuladen:

Das Update geht wie folgt:

  1. Den bestehenden Ordner „owncloud“ oder „nextcloud“ umbenennen in „owncloud_xxxx“ oder „nextcloud_xxxx“ (xxxx = installierte Version, zB. 0911).
  2. ZIP der neuen Installation in den Ordner „web“ hochladen.
  3. Mit der Filestation, rechte Maustaste, auf das ZIP gehen und „hier“ entpacken, dadurch werden die neuen Ordner „owncloud“ oder „nextcloud“ angelegt.
  4. Im neuen Ordner die Ordner „config“ und ggf. „data“ löschen.
  5. Vom umbenannten Ordner owncloud_xxxx oder nextcloud_xxxx die Ordner „config“ und „data“ in den neuen Ordner kopieren.
  6. Danach die obigen Schritte durchführen.

Danach werden die Rechte für die Gruppe und den Eigentümer gesetzt:

  1. WinSCP starten und nach /volume1/web/ navigieren.
  2. Verzeichnis „owncloud“ oder „nextcloud“ markieren und mit rechter Maustaste auf Eigenschaften gehen.
  3. Gruppe http oder root setzen
  4. Eigentümer http setzen
  5. Oktal 0775 setzen
  6. „x“ bei Gruppe, Eigentümer und……
  7. OK

Manchmal steht das komfortable WinSCP nicht zur Verfügung und die Vorgänge müssen mit PuTTY oder dergleichen erledigt werden. Die Eingaben für ownCloud / nextCloud wären dann wie folgt:

chown -R http:root /volume1/web/owncloud/
chmod 775 /volume1/web/owncloud/

chown -R http:root /volume1/web/nextcloud/
chmod 775 /volume1/web/nextcloud/

Jetzt ist das Update bereit für den Start und das interne Updating. Daher OC oder NC starten mit

  • http://Serveradresse/owncloud – oder
  • http://Serveradresse/nextcloud

und den Updateprozess ablaufen lassen. Danach kann die jeweilige Software wieder eingesetzt werden. Sollte es dabei auch nach längerer Zeit zu Meldungen kommen, daß der Wartungsmodus noch aktiviert ist, kann dieser in der config.php von

  • ‚maintenance‘ => false, – nach
  • ‚maintenance‘ => true,

verändert werden. Danach nochmals starten, dann sollte unter regulären Bedingungen die Installation funktionieren.

About the author: Andreas Kaelber

2 comments to “Update von ownCloud / nextCloud”

You can leave a reply or Trackback this post.

  1. Matt - 16. Januar 2017 at 15:01 Reply

    Hi. coole Infos.
    Wird dieses Thema auch weiter behandelt?
    Bin mit einer Syno 713+ unterwegs. Habe Nextclloud drauf laufen. VLT. könnte man einen kleinen Blog über das Thema machen.
    Hier gäbe es viele Dinge zu verarbeiten denk ich. Denn es läuft doch etwas anderes als auf einem Linuxserver.
    Würde mich jedenfalls freuen wenn sowas starten würde. Bin sicher das es auf Interesse stoßen würde. Viele Leute haben Syno mit Nextcloud – leider helfen die Foren bei Nextcloud nicht immer weiter.
    Würde mich auch mit meinen bescheidenen Erfahrungen einbringen können…

    • Andreas Kaelber - 16. Januar 2017 at 15:35 Reply

      Danke fuer die Blumen, das freut mich sehr. Ich muesste dann sowas wie ein Forum einrichten, das habe ich mir auch schon ueberlegt. Dagegen, ein Blog ist das ja schon, eigentlich. Alle Beitraege hier habe ich verfasst, um einen Wissenspool zu haben, den alle nutzen koennen und der schnell gefunden werden kann. So gesehen, gesammeltes und geballtes KnowHow….

Leave a Reply

Your email address will not be published.