Zarafa for Home – Clientanbindung

Es gibt zwei wichtige Zarafa4h-Versionen, die derzeit mit dem Client funktionieren: Die 7.2.1 mit Dockerimageendung 2.2.14, die mit der Zarafa4h-Version 0.6.9 installiert werden kann, mittels optionaler Einbindung und die 7.2.6 mit Dockerimageendung 2.3.8-x, welche mit der Zarafa4h-Version 0.7.x installiert wird. In der letzteren Zarafa4h-Version ging bei mir die Clientanbindung in der neusten Version nicht sofort, nur mit […]

Syncthing Windows Autostart

Bei den dezentralen Tools ist Syncthing neben Resilio eines der besten Tools, um ueber die verschiedensten Plattformen hinweg Dateien auszutauschen. Wobei Resilio bereits in der Freevariante besser in der Handhabung ist und wer davon die Pro-Variante hat, braucht sich Syncthing eigentlich nicht mehr anschauen. Resilio ist und bleibt dann besser. Nun, aber auch Syncthing hat […]

Debian Chroot mit DSM 6.x

Debian Chroot läuft ja standardmässig nicht im DSM 6.x. Es lässt sich zwar installieren über das Paketzentrum, aber es startet nicht. Mit einer Änderung in den 3rd party packages URLs aber schon: Editieren der Datei /var/packages/debian-chroot/target/app/debian-chroot.js und ändern der Zeilen „url“: „3rdparty/debian-chroot/debian-chroot.cgi/direct/router“ in „url“: „/webman/3rdparty/debian-chroot/debian-chroot.cgi/direct/router“, und ‚url‘: ‚3rdparty/debian-chroot/debian-chroot.cgi/direct/poller‘ in ‚url‘: ‚/webman/3rdparty/debian-chroot/debian-chroot.cgi/direct/poller‘, Danach wird die DS […]

DSM 6.1 RC Bootchrash

DSM 6.1 RC hat einen Bug, der schlimmstenfalls zum Crash der Bootsektion fuert. Die DS startet, aber nicht soweit, dass der bekannte Bootpiep erfolgt fuer die Abschlussbestaetigung des Bootvorgangs und womit auch die Festplatte (n) angelaufen sind. Auf diese Weise werden Ihre bisherigen Systemkonfigurationen (Benutzerkonto, Benutzerberechtigung, Anwendungseinstellungen usw.) zwar gelöscht, aber die Daten in den […]

net2ftp im DSM 6.x.x

net2ftp ist ein erstklassiger serverbasierender FTP-Client. Allerdings mit dem DSM 6.x.x funktioniert das Tool nicht mehr als SPK. Aber es geht auch konventionell. Zunächst Download des Tools und in den Webordner entpacken. Dann das Hauptverzeichnis umbenennen in net2ftp, die Zugriffe (Gruppe http, Eigentümer http, Rechte 0775) anpassen und die Dateien von „files_to_upload“ in das Hauptverzeichnis verschieben. […]

GateOne mit DSM 6.x.x

GateOne ist ein exzellentes Tool und wer damit arbeitet, schätzt es. Es ist nicht nur das serverbasierende, sondern man hat einen ordentlichen Screen und kein Mickeymausfenster, wie bei PuTTY. Noch dazu ist es schöner und macht was her. Für diejenigen, die viel unterwegs sind, ist es in meinen Augen erste Wahl. Leider nun, läuft GateOne […]

Downgrade ab DSM 6.1 Beta nach DSM 6.0.x oder DSM 5.x

Dieser Beitrag stammt im wesentlichen von „internet“ aus dem Synology-Forum. Die Vorgehensweise funktionert nur bei Intel-basierten Synology´s, jedoch nicht z.B. bei Marvell- oder ARM-basierenden Synology´s. Ein Downgrade des DSM ist von Seiten Synology ohnehin und per se eigentlich nicht vorgesehen. Es gab bislang relativ einfache Möglichkeiten, dies trotzdem zu machen, jedoch mit der DSM 6.1 […]

Downgrade von DSM 6.0.x zu DSM 5.x

Vorwort Für eine reibungslose Funktionalität ist es bei dieser Downgradeversion von DSM 6.x zu DSM 5.x besser, die DS komplett neu aufzusetzen. Zunächst sollte ein Backup erstellt werden. Dann sollte die gewünschte DSM-Version bereitgelegt werden. Vorbereitung über WinSCP oder PuTTY mit WinSCP Durchgeführt wird der Vorgang mit WinSCP. Vorausgesetzt wird, daß der Login als user „root“ eingerichtet […]

Downgrade innerhalb gleicher DSM-Hauptversion

Durchgeführt wird der Vorgang mit WinSCP gemacht. Zunächst sollte ein Backup erstellt werden. Dann sollte die gewünschte DSM-Version bereitgelegt werden. Danach wie folgt: Im DSM Terminal & SNMP aktivieren. WinSCP öffnen und in die DS einloggen als „root“. Mit dem Editor „etc.defaults/VERSION“ öffnen Editieren von Buildnumber (majorversion=“6″ – buildnumber=7135) um in eine niedrigere Version (z.B. […]